TIERE, MENSCHEN, MASCHINEN II – TIERE ALS AKTEURE

Brown_Dog_statue,_Battersea,_London

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joseph Withehead, 1906-1910, Battersea (London)

Fachseminar Hauptstudium

Dienstag 11:00 – 13:00
Erster Termin 07.04.2015
Witschgasse 9 – 11, Atelier Transmedialer Raum, 1.0

Himmlische Enzyklopädie des gültigen Wissens: Tiergruppierungen

a) Tiere, die dem Kaiser gehören

b) einbalsamierte Tiere

c) gezähmte Tiere

d) Milchschweine

e) Sirenen

f) Fabeltiere

g) herrenlose HUnde

h) indiese Gruppierunggehörige

i) die sich wie Tolle gebärden

j) die mit einem ganz feinen Pinsel aus Kamelhaar gezeichnet sind

k) undsoweiter,

l) die den Wasserkrug zerbrochen haben,

m) die von weitem wie Fliegen aussehen(*)

Als Fortsetzung des Seminars aus dem Wintersemester versteht sich die Veranstaltung als Rahmen, in dem kritisch-diskursive Arbeiten konzipiert, diskutiert und umgesetzt werden. In der Ausstellungsreihe „we, animals“ des Berliner Projektraums Meinblau sollen die Werke dann zusammengeführt werden.

Gäste
− AnneHölck,SzenografinundKünstlerin,Berlin Literaturempfehlungen

  • −  WillKymlicka,SueDonaldson,Zoopolis
  • −  DonnaHaraway,CompanionSpeciesManifesto
  • −  JacquesDerrida,DasTier,dasichalsobin
  • −  ChimairaAK,Human-AnimalStudies.Überdiegesellschaftliche
    Natur von Mensch-Tier-Verhältnissen

 

* aus „Emporio celestial de conocimientos benevolent“ eine fiktive Taxonomie der Tiere, beschrieben von Jorge Luis Borges in „El idioma analítico de John Wilkins“, 1942