Kategorie-Archiv: WS 2013/14

Vorkehrungen zur Erzeugung von
unvorwegnehmbaren Ereignissen

yoko_ono_experiment

Yoko Ono, Cleaning Piece, 1996

Donnerstag, wöchentlich, 14:00 – 16:00 h
Beginn: 24. Oktober 2013
Witschgasse 9-11, Atelier Transmedialer Raum 1.0

Experimente spielen heute nicht nur in Kunst und Wissenschaft eine bedeutende Rolle. Dem Soziologen Bruno Latour zufolge bewegen wir uns in einer Experimentalgesellschaft, in der die Grenzen zwischen Labor und Feldforschung zusehends verschwinden.

Aber was genau ist ein Experiment? Wie werden Experimente konstruiert und protokolliert? Was sind die charakteristischen Eigenschaften experimenteller Kunst im Vergleich zum wissenschaftlichen Experiment? Welche Anweisungen geben sich Künstler_innen und Wissenschaftler_innen, um von der Regel abzuweichen? Auf welche Systeme beziehen sie sich? Und wie bringen sie die untersuchten Phänomene zum Sprechen? Weiterlesen