Kategorie-Archiv: Sunjha Kim

Sunjha Kim – Vortrag

Bildschirmfoto 2014-05-20 um 17.47.59

Sunjha Kim beobachtet und interpretiert eine „fremde“ Sprache (Laut und Schrift) und die damit verwandten Denkweisen der Menschen. Bisher hat sie die deutsche Sprache als Fremdsprache wahrgenommen, und ihre Empfindung dieser Sprache in zwei experimentellen Filmen „Schwarze Milch“ und „[∫]“ thematisiert. Nun erweitert sie ihren Blickwinkel auf eine westafrikanische Trommelsprache in Burkina Faso, untersucht die Trommelsprache der Mossi und die damit verbundene Ahnengeschichte im rituellen Kontext.
Sunjha Kim (1983, Seoul, Südkorea) studierte von 2002 – 2006 Visual Design und Philosophie an der Seoul National University und von 2007 – 2011 Audiovisuelle Medien an der Kunsthochschule für Medien Köln. Ihre Videos und Kunstwerke sind in zahlreichen Ausstellungen und internationalen Filmfestivals gezeigt, inklusive ISEA(International Symposium on Electronic Art) Dortmund, International Film Festival Rotterdam und Images Festival Toronto.