HEAVY MATTER

Ausstellungsprojekt im Kontext der ISEA2010 RUHR,
Westfalenforum Dortmund, 19. – 29. August 2010, täglich 10:00 – 20:00 Uhr

Eröffnung: 19. August, 18:00 Uhr

heavy_matter

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts sind die neuen Medien selbstverständlich geworden und die Technologien zur Datenübertragung werden laufend perfektioniert. Die Verheißung von der Digitalisierung und Immaterialisierung der gesamten Lebenswelt scheint erfüllt. Doch wie immateriell sind Daten wirklich? Fallen sie nicht doch ins Gewicht? Und wo bleibt das Subjekt im Datenraum?

In der Ausstellung „Heavy Matter“ wird die Ankunft in der virtuellen Zukunft bezweifelt und das Immaterielle als schwere Materie entlarvt. Die Frage nach dem Zugriff der Medien auf die Wirklichkeit taucht in Form von komplexen Transformationsprozessen, Verkörperungen, Verlautbarungen und Verortungen auf. Wissenschaftliche Erklärungsmodelle werden künstlerisch entwendet, übersinnliche Methoden angewendet und poetische Verfahren entdeckt, um die komplexe virtuelle Welt erfahrbar, das heißt, buchstäblich greifbar zu machen.
Heavy does matter: gegenständlich, leibhaftig, finanziell – die Materie agiert als eigenständiger (Stör-) Faktor auf dem Weg zwischen Sender und Empfänger.

„Heavy Matter“ wurde entwickelt von Lehrenden und Studierenden der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM).

Initiiert, geleitet und koordiniert von:
Prof. Mathias Antlfinger, Dr. Gabriele Gramelsberger, Echo Ho, Prof. Ute Hörner, Dr. des. Anneka Metzger, Lasse Scherffig, Prof. Dr. Georg Trogemann.

Mit Arbeiten von:
Céline Berger, Jongwon Choi, Tobias Daemgen, Anna Gonzalez Suero, Akiro Hellgardt, Echo Ho/Lasse Scherffig, Derek Holzer, Hörner/Antlfinger, Sion Jeong, Sunjha Kim, Theresa Krause, Karin Lingnau, Ji Hyun Park, Jun Park, So Young Park, Laura Popplow, Martin Rumori, Miri Shin, Wonbaek Shin, Tine Tillmann

Projekt-Support:
Martin Rumori, Derek Holzer, Martin Nawrath, Martina Mrongovius, Jonas Hansen, Verena Friedrich und Bernd Voss

Website zur Ausstellung (in englischer Sprache):
www.heavymatter.khm.de